Direkt zum Hauptbereich

REZENSION: BIS(S) ZUM MORGENGRAUEN

Hey Bücherwürmer. :)

Heute gibt es meine Rezension zum ersten Band der Bis(s) Reihe. Wie mir das Buch so gefallen hat, erfahrt ihr wenn ihr weiterlest! 










Titel: Bis(s) zum Morgengrauen

Autor/in: Stephenie Meyer

Verlag: Carlsen

Seiten: 512

Altersempfehlung: Ab 14


Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe beginnt, einer Liebe gegen jede Vernunft. So romantisch und spannend, dass dem Leser bei diesem wunderschön geschriebenen Buch eine Gänsehaut über den Rücken läuft. (vom Verlag)



Da ich dieses Buch schon lange nicht mehr gelesen habe, war ich gespannt, ob es mir immer noch so gut gefallen würde wie beim ersten Mal.

Und das tat es! Dieses Gefühl wieder in die Geschichte von Bella und Edward einzutauchen, war unbeschreiblich schön. Die ganzen Charaktere wieder kennenzulernen hat mir so viel Spaß gemacht. Auch zu lesen wie Bella und Edward sich näher kommen, wie Bella erfährt was Edward ist, das war so toll. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch weggelesen, da der Schreibstil von Stephenie Meyer einfach nur Klasse ist. Als ich dieses Buch gelesen habe, habe ich alles um mich herum ausgeblendet und es hat sich wirklich so angefühlt, als wäre ich mit Bella zusammen in Forks, so gut konnte Stephenie Meyer die Atmosphäre in dem Buch vermitteln.

Bella als Protagonistin fand ich echt toll. Und auch Edward und Jacob und die anderen Charaktere, waren so schön beschrieben, dass man sie einfach gern haben muss!

Das Buch hat in mir alte Gefühle geweckt und am Ende lief mir sogar eine kleine Träne über die Wange.




Da das Buch echt spannend war und die Charaktere, so wie der Schreibstil, echt toll waren, kann ich dem Buch nichts anderes als 5 von 5 Sternen geben!

Habt ihr Twilight gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es so?



Kommentare