Direkt zum Hauptbereich

REZENSION: LAST YEARS MISTAKE

Hey Bücherwürmer!

Heute gibt es die Rezension zu „Last Years Mistake“. Viel Spaß beim Lesen.



















Titel: Last Years Mistake

Autor/in: Gina Ciocca

Verlag: cbt (Verlagsgruppe Randomhouse)

Seiten: 352

Preis: Taschenbuch – 9,99€ [D] , 10,30€ [A]

Früher waren Kelsey und David beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?



Cover: Ich finde das Cover vom Buch wirklich sehr ansprechend. Die beiden Personen auf dem Auto und auch die Farben auf dem Cover, passen meiner Meinung nach wirklich sehr gut zum Inhalt des Buches.

Schreibstil: Der Schreibstil war wirklich sehr flüssig und verständlich zu lesen und man ist durch das Buch geflogen. Toll fand ich außerdem, dass die Autorin viele Emotionen und Gefühle gut beschreiben konnte.

Charaktere: Ich mochte die Charaktere wirklich sehr. Sie waren mir direkt sympatisch. Kelsey ist wirklich toll, da sie obwohl sie in der Vergangenheit viele Selbstzweifel hatte, sich trotzdem verändern möchte. Auch die Freunde von Kelsey fand ich she toll, da sie das Buch auch ein wenig ausmachen und ohne sie es nicht halb so gut gewesen wäre.

Auch David mochte ich sehr. Er wirkt etwas mysteriös am Anfang, doch später merkt man, dass er einfach er selbst ist und das fand ich sehr schön.

Inhalt: In diesem Buch geht es um viele Themen wie zum Beispiel Freundschaft, Liebe, Familie und viel mehr. Dieses Buch war wirklich sehr toll und auch die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, da sie nicht so dramatisch wie andere Jugendbücher ist, sondern sehr schön zu lesen war. Außerdem fand ich es toll, dass die Geschichte abwechselnd in der Gegenwart und in der Vergangenheit gespielt hat, so hat man als Leser nochmal mehr verstanden und die Taten der Charaktere viel besser verstanden.



Alles in Allem war das Buch sehr schön für zwischendurch und bekommt somit von mir 4 von 5 Sternen.

Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentare