Mittwoch, 22. Februar 2017

REZENSION: WEIL ICH WILL LIEBE


Hey Bücherwürmer!



Heute gibt es meine Rezension zu "Weil ich Will liebe". Das ist der zweite Band der Reihe. Viel Spaß beim Lesen. :)











Titel: Weil ich Will liebe

Autor/in: Colleen Hoover

Verlag: dtv

Seiten: 368 

Preis: Taschenbuch – € 9,95 [DE], € 10,30 [A] 

Altersempfehlung: Ab 14

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass sich Will und Layken zum ersten Mal begegnet sind. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein Fehler mit fatalen Folgen, wie sich schon bald herausstellt – denn als Layken die beiden zufällig zusammen sieht, deutet sie die Situation völlig falsch.



Cover: Also ich finde echt alle Cover dieser Reihe unglaublich schön und ansprechend. Sie sind meiner Meinung nach echt auffallend, durch die grellen Farben und im Buchladen auch sehr anziehend

Schreibstil: Colleen Hoover hat einfach einen tollen Schreibstil, da braucht man gar nicht zu diskutieren! Ihre Bücher lassen sich so flüssig und schnell lesen, das war auch bei „Weil ich Will liebe“ mal wieder der Fall. Ich habe dieses Buch in nur wenigen Stunden beendet, da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen, es war wirklich richtig gut geschrieben!

Charaktere: Die meisten Charaktere wie Layken, Will, Caulder, Kel und weitere, kennen wir ja bereits aus dem ersten Teil und habe sie auch schon im ersten Teil alle geliebt. Diesmal war das Buch ja aus Wills Sicht geschrieben und ich fand es echt interessant zu erfahren, wie er die Sachen so sieht, denn der erste Band war ja aus Laykens Sicht geschrieben.

Leider muss ich sagen, dass mich in diesem Buch Layken echt genervt hat. Mich hat es einfach genervt, dass sie vor allen Problemen immer weggelaufen ist und Will nicht zugehört hat! Das regt mich aber auch in Filmen und anderen Büchern immer auf! Ich saß oft augenrollend und kopfschüttelnd vor dem Buch, da Layken meine Nerven an manchen Stellen echt strapaziert hat!

Inhalt: Ich finde, dass in diesem Buch nicht wirklich viel passiert ist. Also im ersten Teil ist echt mehr passiert. Ich hatte echt das Gefühl, dass Layken und Will die ganze Zeit nur gestritten haben oder sich aus dem Weg gegangen sind und das fand ich manchmal echt ein wenig nervig, da ich andere Erwartungen an das Buch hatte. Trotzdem hab ich das Buch echt verschlungen.

Zum Ende hin ist jedoch etwas passiert, womit ich als Leser nicht wirklich gerechnet hatte, doch Colleen Hoover ist ja bekannt für ihre Plot Twists!

Ich gebe dem Buch, obwohl es mich manchmal echt genervt hat, 4 von 5 Sternen. Es war sehr flüssig zu lesen und auch die Geschichte war an manchen Stellen echt schön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen