Direkt zum Hauptbereich

REZENSION: WEIL WIR UNS LIEBEN

Hey Bücherwürmer!

Heute gibt es meine Rezension zu "Weil wir uns lieben", das ist der dritte Teil der Reihe.

Hier ist die Rezension zum zweiten Teil:






Titel: Weil wir uns lieben

Autor/in: Colleen Hoover

Verlag: dtv

Seiten: 384

Preis: Taschenbuch – 9,95 € [DE], 10,30 € [A]

Altersempfehlung: Ab 14

Ein Auf und Ab der Gefühle – das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht . . .



Cover: Auch hier ist das Cover wirklich wunderschön, genau wie bei den ersten Teilen. Die Cover der ganzen Reihe harmonieren wirklich perfekt miteinander. Jedoch muss ich sagen, dass ich die Farben beim dritten Band etwas schöner finde, als die Farben von den vorherigen Bänden.

Schreibstil: Ich denke ich brauche eigentlich gar nicht so viel dazu sagen. Colleen Hoover schreibt einfach gute Bücher und ihr Schreibstil ist so flüssig und gut zu lesen, sodass man ihre Bücher in nur ein paar Tagen gelesen hat. Ganz toller Schreibstil!

Charaktere: Da es immer noch die gleichen Charaktere waren, wie bei den vorherigen Bänden, muss ich eigentlich nicht viel dazu sagen. Ich mochte sie immer noch alle wirklich sehr gerne, auch wenn in dem Band hauptsächlich nur Will und Layken vorkamen.

Inhalt: Ich hatte mir von dem Buch was anderes erwartet. Als ich das Buch dann gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass dieses Buch einfach der erste Band ist, nur aus Wills Sicht. Also wie er sich gefühlt hat, als er Layken gesehen hat und wie er dieses ganze hin und her aufgefasst hat. Ich weiß nicht wirklich wie ich das fand.. Einerseits fand ich es gut, da ich den ersten Band echt geliebt habe und es interessant war zu wissen, was Will so dachte. Andererseits war es echt ein wenig langweilig, das ganze nochmal zu lesen, da ich ja wusste was passiert.

Alles in allem hat mir das Buch trotzdem gut gefallen, da ich den ersten Band ja auch geliebt habe und das bloß aus Wills Sicht war. Ich gebe dem Buch deshalb 4 von 5 Sternen. Einen Stern abgezogen habe ich, weil es an manchen Stellen echt langweilig war und ich bereits wusste was geschehen wird.

Kommentare